Montrego - Peter Birle - Herzlich Willkommen

montagne, trekking, go for your dreams!

Foto © Sven Kisker

Lodron 1925 - M

Mittwoch, 20. März 2013
Welch Überraschung als wir in die Innerkelchsau kamen und anstatt hier schon die Schneeschuhe anzuschnallen noch fast 400 Höhenmeter bis unter den Urschlahof mit dem Auto fahren konnten. Ab hier...........

war die Schneedecke ausreichend für die einsame Spur auf einen sonst viel besuchten Gipfel im Kitzbühler Bergpanteon. Das Wetter war jedenfalls nicht schuld an der wohltuenden Einsamkeit.

Weite Almflächen wechseln mit schmalen Waldstücken ab, bis  bei der Oberen Lodronalm der Baumbestand abnimmt.

Mit angesagten Sicherheitsabstand bewältigen wir auch noch die letzten, steileren 200 Höhenmeter zum Gipfel, um mögliche Risiken zu reduzieren. Etwas eingeschränkte Fernsicht und frischer Südwind gestalten die Gipfelrast überschaubar, wozu auch der kühle Weißwein zum kleinen Imbiß beitrug!!!!

Die verdiente Rast holten wir an der sonnenwarmen, braungebrannten Holzwand der Oberen Lodronalm nach.

Eine Lust war es, aus den schneereichen Almflächen in das wärmende Grün der Kelchsau abzusteigen.

Geschlossene oder abgespeckte Einkehrmöglichkeiten auf der Heimfahrt taten der gelungenen Abschlußtour keinen Abbruch.

 

Zur Fotogalerie...

Zurück zu den Tourenberichten...

Veröffentlicht : 26. September 2012