Montrego - Peter Birle - Herzlich Willkommen

montagne, trekking, go for your dreams!

Foto © Sven Kisker

Schwierigkeitsgrade

L / Leicht

Die Gehzeiten betragen durchschnittlich 3-4 Stunden in den Bergen bei Höhenunterschieden von 400 bis 600 Metern auf steinigen, unebenen Pfaden. Diese Touren sind für Wanderer mit normaler Kondition geeignet. Trittsicherheit ist allerdings notwendig.

M / Mittel

Bei durchschnittlich 5-6 Stunden Gehzeit sind Höhenunterschiede von 600 bis 1000 Metern zu bewältigen. Möglich sind auch rauhe Wegbeschaffenheit und steile An- und Abstiege,
weswegen neben der Trittsicherheit auch eine gewisse Wandererfahrung von Vorteil ist.

S / Schwer

Mit 6-8 Stunden Gehzeit sind Höhenunterschiede ab 1000 Metern zu bewältigen.
Gefährliche Stellen sind mit Sicherungen versehen (keine Klettersteige). Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind angebracht.

 

HU = Höhenunterschied

GZ = Gesamtzeit ohne Pausen

BWF = Bergwanderführer

Anforderungen

Besondere Kenntnisse sind bei allen angebotenen Wanderungen nicht erforderlich.
Ausdauer und Trittsicherheit sind bei allen Unternehmungen angebracht.
Bei Mehrtagestouren ist das Gepäck selbst zu tragen.
Grundsätzlich sollten die TeilnehmerInnen körperlich fit sein. Etwaige gesundheitliche Einschränkungen bitte vor der Tour mit dem Bergwanderführer besprechen.

Packlisten

Für Tageswanderungen:

  • Rucksack plus Regenhülle mit 25 – 30 Liter Packvolumen
  • Teleskopstöcke
  • Trekkinghose plus eventueller Regenüberhose
  • Knöchelhohe, gepflegte Trekkingschuhe mit noch gutem Profil
  • Funktions Unter- und Überwäsche
  • Softshell oder Fleecejacke
  • Anorak oder Poncho
  • event. Regenschirm
  • Handschuhe
  • Mütze, Stirnband, Cape
  • Tagesproviant, Getränk mind. 1 Liter
  • Sonnenbrille, Creme mind. LSF 20 und Lippenschutz
  • Verbandszeug, pers. Medikamente, Versicherungskarte
  • Plastikbeutel für die Wechselwäsche
  • Handy mit aufgeladenem Akku
  • Fotoapparat
  • Geld, Schlüssel


Für Mehrtageswanderungen:

  • Zusätzlich zur Ausrüstung für Tageswanderungen wird ein Rucksack mit 30 – 45 Liter benötigt.
  • Wechselwäsche und Socken
  • Waschzeug, Hygeneartikel, Trekkinghandtuch
  • Bei Übernachtungen auf Hütten ist ein Hüttenschlafsack obligatorisch.
  • Sandalen
  • Ohrstöpsel
  • Taschenlampe
  • Ausweispapiere
  • Geld, Kreditkarte


Für Schneeschuhtouren:

  • Warme Winterfunktionskleidung
  • Gamaschen
  • Skistöcke/Wanderstöcke mit Wintertellern
  • Ersatzhandschuhe
  • Thermosflasche mind. 1 Liter
  • Warme Wintertrekkingstiefel
  • Schneeschuhe (können auch ausgeliehen werden)